Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit als Mitglied des Deutschen Bundestages. 

Als Ihr direkt gewählter Abgeordneter biete ich Ihnen weiterhin die Möglichkeit, mit mir in einem regen Dialog zu bleiben. 

Meine Mitarbeiter und ich sind in unseren Wahlkreisbüros in den Hansestädten Stendal und Salzwedel und in Berlin für Sie vor Ort.

Gerne informieren wir Sie über meine Arbeit im Deutschen Bundestag und die Arbeit der Bundesregierung.

Ihr
Jörg Hellmuth
Mitglied des Deutschen Bundestages

 



Anlässlich des Tages des Gedenkens und der Versöhnung, sowie aus Anlass des 72. Jahrestags der Befreiung vom Nationalsozialismus fand am Sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten die Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung der Botschaft der Ukraine statt. Gemeinsam mit ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk, den Missionschefs und anderen hohen Vertretern des Diplomatencorps in Berlin ehrte Jörg Hellmuth, MdB das Andenken der Opfer des Zweiten Weltkrieges.


 
14.03.2017
 
weiter

14.03.2017
Finanzielle Unterstützung von viele Stellen macht das Projekt „Neues Dach für St. Johannis“ möglich.
 
weiter

02.03.2017
Am 23.2.2017 hat der Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Stendal stattgefunden.

weiter

02.03.2017

D
er Bundestag hat sich am Donnerstag, 16. Februar 2017, in erster Lesung mit der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen befasst. Gegenstand der Beratungen sind zwei Gesetzespakete, die umfangreiche Änderungen im Grundgesetz (18/11131) sowie zahlreiche weitere Änderungen (18/11135) vorsehen.
weiter

18.02.2017

Am 17. Februar 2017 besuchte Jörg Hellmuth die Ehrenveranstaltung der Sportlerwahl 2016 der Volksstimme in Winterfeld und nutzte die Gelegenheit, den Sportlerinnen und Sportlern für die gezeigten Leistungen zu danken und Preise zu überreichen.
weiter

13.02.2017

Auch Jörg Hellmuth hat an der Wahl des deutschen Bundespräsidenten 2017 am 12. Februar 2017 im Reichstagsgebäude in Berlin teilgenommen und den neuen Bundespräsidenten durch seine Stimme unterstützt.

weiter