Besuchen Sie uns auf http://www.joerghellmuth.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
14.03.2017, 13:52 Uhr
Programm der Tagung für politisch Interessierte auf Anregung des Herrn Abgeordneten Jörg Hellmuth, CDU, aus Altmark vom 08. März 2017 bis 09. März 2017
 
Die Gäste aus dem Wahlkreis 66 stellten sich mit ihrem Abgeordneten Jörg Hellmuth (4.v.r.) im Reichstagsgebäude für ein Erinnerungsfoto auf. © Bundesregierung / Arge GF-BT GbR

Politisch Interessierte, überwiegend aus dem Raum Gardelegen und Salzwedel (Wahlkreis 66), waren am 08. März 2017 am Salzwedler Bahnhof um 6:30 Uhr zusammengetroffen, um mit einem Bus die Fahrt nach Berlin anzutreten.

In Berlin ging es nach dem Mittagessen zu einem Informationsgespräch im Bundesministerium der Verteidigung. Dort wurde das Bundesministerium von Herrn Müller vorgestellt. Unter anderem klärte Herr Müller über die Verwaltungsstrukturen des Bundesministeriums, Ausrüstung der Bundeswehr und Anzahl der Soldaten im Einsatz im Ausland auf.  Des Weiteren wurde das Land mit den meisten Bundeswehreinrichtungen erwähnt – Sachsen-Anhalt. Im Raum Altmark mit Ihren Standorten Havelberg, Klietz und dem Gefechtsübungszentrum Letzlingen profitiert insbesondere die heimische Wirtschaft.

Nach dem Informationsgespräch im Bundesministerium der Verteidigung gab es eine Führung um 15 Uhr im Bundeskanzleramt. Das „Highlight“ des vorgesehenen Programms für die politisch Interessierten. Zuerst wurde die Bildergalerie der ehemaligen Kanzler vorgestellt. Nach der Vorstellung der Arbeit des Kanzleramtes ging es weiter zu den Exponaten, die von Staatsoberhäupten anderer Länder als Geschenk überreicht wurden.

Anschließend gab es eine Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt, die an politischen Gesichtspunkten orientiert war. Zum Ausklang des Tages, nach dem Check-in ins Hotel, das Abendessen.

Der Höhepunkt des nächsten Tages war der Besuch einer Plenarsitzung im Reichstagsgebäude. Die Gruppe konnte drei namentliche Abstimmungen mitverfolgen. Aufgrund der Anwesenheitspflicht für Mitglieder des Bundestags, war der Plenarsaal gut besetzt.

Zu guter Letzt traf sich die Gruppe mit dem Mitglied des Bundestags des altmärkischen Abgeordneten zur Diskussionsrunde. Jörg Hellmuth MdB erzählte über seine Arbeit im Innenausschuss, Verteidigungsausschuss und Landwirtschaftsausschuss. Als kleines Andenken wurde ein Gruppenfoto im Reichstagsgebäude zusammen mit Jörg Hellmuth MdB geschossen.

Die Teilnehmer waren begeistert über zwei informative und interessante Tage in der Bundeshauptstadt.