Archiv
18.12.2013, 00:00 Uhr
„Helfende Hand 2013“: Löschgruppe aus Erxleben wird in Berlin geehrt
Glückwünsche von Jörg Hellmuth an die ehrenamtlichen Helfer aus dem Wahlkreis 66
Dass das Ehrenamt eine wichtige Säule in der Gesellschaft darstellt, machte die Auszeichnungsveranstaltung "Helfende Hand 2013" in Berlin deutlich. Die Löschgruppe der Förderschule Erxleben wurde vom Bundesministerium des Innern ausgezeichnet und wurde mit einem hervorragenden 4. Preis bewertet.
Bundestagsabgeordneter Jörg Hellmuth (r.) freute sich sehr über die Auszeichnung für die Löschgruppe aus seinem Wahlkreis.
Berlin/Erxleben -

Große Freude herrschte am Mittwoch, 18. Dezember 2013, bei den Mitgliedern der Löschgruppe der Förderschule Erxleben. Im Rahmen der Veranstaltung „Helfende Hand 2013“ erhielten die Mitglieder der Löschgruppe vom Bundesministerium des Innern eine ganz besondere Auszeichnung – ihre geleistete Arbeit wurde mit einem hervorragenden 4. Preis bewertet.

 

Dies freute auch den neuen Bundestagsabgeordneten Jörg Hellmuth sehr, der an der Auszeichnungsveranstaltung teilgenommen hat. Jörg Hellmuth nutzte direkt vor Ort die Gelegenheit, der Löschgruppe aus seinem Wahlkreis 66 herzlich zu gratulieren.

 

Die Auszeichnungsveranstaltung fand bereits zum fünften Mal statt. Durch die Auslobung dieses Preises sollen besonders Ideen und Projekte gewürdigt werden, die Menschen motivieren, sich ehrenamtlich für den Schutz der Bevölkerung engagieren.